Hooksiel

08/05/2016

 

08/05/2016

From dusk till dawn... An diesem Abend waren die Werte und das Wetter so gut, dass ich mich hoffnungsvoll auf den Weg nach Hooksiel gemacht habe. Leider habe ich mich verschätzt und die Polarlichter waren nicht ansatzweise so hell wie ich es mir vorgestellt hatte. Allerdings habe ich an diesem Abend etwas interessantes festgestellt. Es wurde erst ab 23:30 dunkel genug zum fotografieren und um 3:30 war die Nacht schon wieder zu Ende. Während der Nacht war immer eine leichte Dämmerung zu erkennen. Es gibt in Deutschland also scheinbar eine "Mitternachtsdämmerung" im Sommer.

Mein Plan war es, ein kleines Zeitraffervideo zu machen. Diesen Plan habe ich an dem Abend dann auf ein größeres über die ganze Nacht laufendes geändert, da die Nacht ja doch relativ kurz gewesen ist. Hierzu habe ich über 600 Bilder aneinander gefügt. Die Bilder mit den hellsten Polarlichtern habe ich unten eingefügt, das Video ist unter Polarlichter zu finden

Seit kurzem habe ich ein wesentlich lichtstärkeres Objektiv von Sigma, welches auch noch komplett aus Glas ist. Mit diesem muss ich erst einmal üben, welche Belichtungszeit die Polarlichter am besten darstellt. Vielleicht sich die Bilder auch deswegen an diesem Abend etwas schwach. 13 Sekunden waren wahrscheinlich doch etwas zu wenig...

Objektiv: Sigma 28-70mm F2.8

Kamera: Sony Alpha 580

| ISO-1600 | 13 Sek. | 28mm | F/2.8 | Focus manuell unendlich |

17/03/2016

 

17/03/2016

Von diesem Event habe ich nur das Ende erwischt. Es hat nicht viel geleuchtet, aber man konnte grün und rot doch sehr gut fotografisch festhalten. Obwohl die Werte vielversprechend aussahen, konnte ich den restlichen Abend nichts weiter aufnehmen.

Objektiv: Sony SAL 18-55mm F3.5-5.0 mit Red Enhancer Filter

Kamera: Sony Alpha 580

| ISO-1600 | 30 Sek.+ viel Mond | 18mm | F/3.5 | Focus manuell unendlich |

06/03/2016

 

06/03/2016

Der erste Eintrag in meinem selbstgebauten Fotolog für Hooksiel. An diesem Abend waren die Werte für Polarlichter extrem gut. Leider gab es relativ viele Wolken und zwischendurch auch etwas Regen, so dass ich gezwungen war, den Standort zu wechseln. Die Bilder unten sind eine kleine Auswahl von den vielen Einzelbildern, die an dem Abend entstanden sind. Die Einstellungen für die Kamera schreibe ich hier immer mit auf. Ich hoffe, damit nach einiger Zeit die für mich besten Einstellungen für meine Kamera zu finden.

Objektiv: Sony SAL 18-55mm F3.5-5.0 mit Red Enhancer Filter

Kamera: Sony Alpha 580

| ISO-1600 | 25 Sek. | 18mm | F/3.5 | Focus manuell unendlich |

Neuen Kommentar schreiben

Filtered HTML

  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <blockquote> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <br> <p>

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
CAPTCHA
Anti Roboter Frage...